Vom Banker über die Medienexpertin zu Fussballtrainer Ottmar Hitzfeld. Sie alle hatten Ende Oktober auf der SGO Herbsttagung 08 Führungsprofis mit tiefen Einblicken bereichert. Besonders herausfordernd war das Referat von Wissenschaftler Hans A. Wüthrich. Er empfahl, das eigene Führungssystem Experimenten auszusetzen.
12.11.2008
2477x angezeigt
Durch den technologischen Fortschritt entstehen laufend neue Kommunikationsinstrumente wie etwa Blogs. Doch inwiefern lassen sich diese in der Personalführung auch einsetzen? Die Autoren führten zur Klärung dieser Frage eine Untersuchung bei 2'000 Schweizer Unternehmen durch, wo von 432 Firmen antworteten. Die befragten Personalverantwortlichen sehen in der Kombination von klassischen und neuen Medien viel Potenzial. Das Personalführungsinstrumentarium der Zukunft wird gemäss den Einschätzungen der befragten Kaderpersonen aus einem breiten Mix an diversen Medien bestehen. Die Vorteile des Einsatzes von neuen Medien sind z.B. Zeit- und Kosteneinsparungen, Vereinfachung der Abläufe und Image als attraktiver Arbeitgeber.
08.09.2008
2413x angezeigt
Managemententscheidungen sollten von bestmöglicher wissenschaftlicher Evidenz getragen werden. Davon geht der Ansatz des Evidenzbasierten Managements (EbM) aus, welcher in den USA an Bedeutung gewonnen hat. Durch das EbM soll die Informationsgrundlage für schwierige Managemententscheidungen verbessert werden. Hinsichtlich der aktuellen Hypothekenkrise ein sehr relevantes Thema. In diesem Artikel wird das EbM-Prinzip auf Organisationsentwicklungs-Massnahmen angewendet. Vor dem Start eines Change-Projektes sollten fundierte Informationen über die Ausgangslage erhoben und ausgewertet werden.
08.09.2008
2767x angezeigt
Für das nachhaltige Bestehen einer Unternehmung ist das Erarbeiten und Schützen von Ressourcen von zentraler Bedeutung. Der Dynamic Capabilities Ansatz untersucht, wie Wettbewerbsvorteile basierend auf einer ressourcenorientierten Sichtweise entstehen. Der Autor dieser Bachelorarbeit befasste sich mit dem Stand der Forschung, möglichen Forschungslücken und Entwicklungstendenzen zu diesem Thema. Dafür analysierte er Literatur im englisch- und deutschsprachigen Raum.
19.05.2008
Urs Marthaler
6254x angezeigt
Hat die militärische Kaderausbildung für die Schweizer Wirtschaft noch einen Nutzen in der heutigen Zeit? Mit dieser Frage befasst sich eine Studie der Universität Bern und der Swiss Transnational Executive Association. Die befragten Personalverantwortlichen von verschiedenen Schweizer Unternehmen sind der Meinung, dass die Armee eine gute Gelegenheit zum Erwerb früher Führungserfahrungen darstellt und speziell Kompetenzen wie Durchhaltevermögen oder die Fähigkeit zur raschen Lagebeurteilung geschult werden. Die Autoren stellten aber auch fest, dass z. T. bei nicht wenigen Personalchefs falsche Vorstellungen über die militärische Kaderausbildung existieren, welche durch zielgruppenspezifische Kommunikation seitens der Armee verändert werden könnten.
19.05.2008
3385x angezeigt
Artikel 11 bis 15 von 53
« 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 »