Die Gründe für die Relevanz des Integrationsmanagements liegen unter anderem in der Globalisierung der Wertschöpfungsprozesse bei grenzüberschreitenden Transaktionen und in der Entwicklung hin zu technologie- und wissensbasierten Geschäftsmodellen. Anhand des 7 K-Modells analysiert der Autor die komplexen Aufgaben des Fusionsmanagements.weiterlesen

31.10.2003

Der Aufsatz befasst sich mit alternativen Angriffs- und Verteidigungsmöglichkeiten im Rahmen der Wettbewerbs zwischen Unternehmungen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Angriffs- und Verteidigungsstrategien von Michael E. Porter, Professor an der Harvard Business School.weiterlesen

24.10.2003

Mittlere Ebenen der Hierarchie bilden ein Bindeglied zwischen den Absichten der Spitze und den operativen Prozessen der Unternehmung. Sie haben zumindest bei der Umsetzung von Strategien schon immer eine wichtige Bedeutung gehabt und je nach Führungsstil auch am Strategieprozeß partizipiert.weiterlesen

17.10.2003

Die SWOT-Analyse, eines der beliebtesten Management-Tools, unterzieht der Autor einer kritischen und wissenschaftlichen Hinterfragung, ohne jedoch auch den Bezug zur Praxis zu verlieren. Er kommt zu dem Schluss, nicht die Ergebnisse, sondern den Analyseprozess stärker zu fokussieren und erweitert die kausale Betrachtung um die Dynamik der Vernetzung.weiterlesen

11.10.2003

Strategische Logik - Die Quelle der langfristigen Unternehmensrentabilität José-Carlos Jarillo zeigt, basierend auf eine vielzahl von Fallbeispielen und theoretischen Grundlagen, wie man "logische" Entscheidungen analysiert, die für den strategischen Unternehmenserfolg entscheidend sind.weiterlesen

05.09.2003

In diesem Text werden in fünf Phasen die Prozessstufen der Strategieentwicklung beschrieben, beginnend bei der Analyse der strategischen Ausgangslage, über die Generierung und Bewertung der strategischen Optionen, der Strategieformulierung und schließlich zur Strategieumsetzung / dem Strategiecontrolling.weiterlesen

23.04.2003

Eine kurze und übersichtliche Darstellung der Notwendigkeit strategischen Denkens mit steigender Führungsverantwortung, aufgrund der Komplexität und Vernetztheit als Bestimmungsfaktor unserer Zeit.weiterlesen

22.04.2003
Artikel 51 bis 57 von 57
« 1-50 51-57 »